VOR DEN VERTRÄGEN, VOR DEN AGENTEN, VOR DEN STADIEN, DIE FÜR MILLIARDEN ERBAUT WURDEN… 

… gab es hummel. hummel ist eine dänische Schuh- und Sportbekleidungsmarke, die 1923 gegründet wurde und ihre Wurzeln im Fußball und Handball hat.

Als einer der ältesten Teamsport-Ausstatter der Branche ist hummel seit der Firmengründung vor mehreren Generationen in Deutschland mittlerweile in dänischer Hand.

hummel hat bereits großartige Fußballteams wie Real Madrid, die Tottenham Hotspurs, Aston Villa und die dänische Nationalmannschaft ausgestattet und ist heute Sponsor einiger der größten Vereine und Spieler im Handball.

Dort, wo Mode auf Sport trifft, eroberte hummel das 21. Jahrhundert, indem das Unternehmen Trainingsanzüge aus den 1970er Jahren neu lancierte und diese klassischen Oldschool-Designs in Modegeschäften weltweit anbot. Einige dieser Styles wurden bei Hollywood-Stars wie Jennifer Lopez, Pink und Paris Hilton sofort zum Hit.

hummel war schon immer bekannt dafür, die Dinge etwas anders anzugehen und ihnen Charakter sowie das gewisse Etwas zu verleihen – und darauf sind wir stolz. In diesem Sinne gestalten sich auch unsere zahlreichen Sponsoringverträge weltweit.

NACHHALTIGE GESCHÄFTSPRAKTIKEN SCHAFFEN – MIT CHARAKTER

hummel glaubt an die Strategie des „Company Karma“ und daran, Menschen und Organisationen, die sich für wichtige und beispielhafte Anliegen einsetzen, wie z. B. die nationalen Fußballverbände in Afghanistan und Sierra Leone, etwas zurückzugeben. hummel sponsert international anerkannte Fußballmannschaften wie die dänischen und afghanischen Nationalmannschaften, Charlton Athletic FC, SC Freiburg, Christiania SC, Brøndby IF, V-Varen Nagasaki, Jeonbuk Hyundai und die SpVgg Greuther Fürth. In der Welt des Handballs sponsert hummel Spielers-Stars wie Mikkel Hansen, Daniel Narcisse, Paul Drux und Victor Tomás, und Teams wie Vive Tauron Kielce, die Füchse Berlin, MVM Veszprém KC und RK Vardar betreten in den klassischen hummel-Winkeln das Spielfeld.

Mehr als 90 Jahre Geschichte

Unser Unternehmen wurde im Jahre 1923 gegründet und blickt stolz auf eine über 90-jährige Geschichte zurück. Hier einige der Highlights der traditionsreichen Sport- und Lifestylemarke hummel: 

 

1923

Albert Messmer entwickelt einen der ersten Fußballschuhe, der über Stollen verfügt. Er gründet gemeinsam mit seinem Bruder Michael Ludwig Messmer das Unternehmen Messmer & Co, das später unter dem Namen hummel bekannt wird. 

 

1956

Der Visionär Bernhard Weckenbrock übernimmt das Unternehmen. Er schafft eine starke einheitliche Markenidentität und führt die charakteristischen Winkel ein.  

 

1968

Der erste Sponsorenvertrag mit Zweitligist Duisburg wird unterzeichnet. 

 

1969

Die erste Sportkollektion kommt auf den Markt. Der Absatz steigt dank weiterer Sponsorenverträge mächtig an. Das hummel-Logo wird überarbeitet und ist jetzt runder als zuvor. 

 

1970

hummel wird am Nordeuropäischen Markt eingeführt. 

 

1979

hummel stattet erstmalig die dänische Fußball-Nationalmannschaft aus – eine erfolgreiche Verbindung, die bis 2004 hält. 

 

1988

hummel steigt beim weltberühmten Club Real Madrid ein und nimmt auch den größten Star des Vereins, Emilio Butragueño, unter Vertrag. Dieser Deal verhilft den hummel-Produkten zu noch größerer Bekanntheit. 

 

1992

Mit diesem Sieg hat wohl keiner gerechnet. Die dänische Nationalmannschaft gewinnt die Europameisterschaft, nachdem sie Deutschland im Finale überraschend 2:0 schlägt. 

 

1999

Wechsel an der Spitze – Thornico wird neuer Eigentümer von hummel. Christian Stadil wird neuer Verantwortlicher für die Markengeschichte. Er macht hummel mit seiner neuen Kollektion aus modernen Klassikern zum sportlichen Fashion-Trendsetter. 

 

2013

hummel feiert seinen 90. Geburtstag mit der Neuauflage einiger traditioneller Styles. 

 

2016

Nach vielen Jahren stattet hummel wieder ein Team in der Bundesliga aus. Der SC Freiburg spielt nach dem Aufstieg in die erste Liga eine überragende Saison und qualifiziert sich für den internationalen Wettbewerb.    

 

2017

Die dänische Frauenfußball-Nationalmannschaft wird Vize-Europameister. Der Siegeszug wird erst im Finale vom Gastgeber Niederlande gestoppt.

 

2018

hummel schließt einen Sponsorenvertrag mit dem schottischen Rangers F.C. ab – dem Verein mit den meisten Meistertiteln weltweit. Aus der Perspektive von hummel stellt dieser Vertrag einen neuen Fokus auf Fußball im Vereinigten Königreich dar.

 

2019

hummel wird der offizielle technische Sponsor und Bekleidungslieferant für die Internationale Handballföderation. Die neuen Kooperationen beginnen mit der Handball-Weltmeisterschaft der Männer in Dänemark und Deutschland im Januar 2019.